Select Page

Datenschutz

Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möcht­en wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten (im Folgenden auch nur als “Daten” beze­ich­net) aufk­lären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen per­sön­lichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns vorgenommene Daten-Verarbeitungsvorgänge sowohl im Rahmen unser­er Kerntätigkeit als auch für die von uns vorge­hal­te­nen Online-Medien.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Kai Schliebusch
Marta-Worringer-Str.11
53177 Bonn
Deutschland
kontakt@kai-schliebusch.com
www.kai-schliebusch.com/impressum

Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kerntätigkeit unseres Unternehmens

Sofern Sie unser Kunde oder Geschäftspartner sind oder sich für unsere Leistungen inter­essieren, richtet sich Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten nach dem zwis­chen uns beste­hen­den ver­traglichen bzw. vorver­traglichen Beziehungen. In diesem Sinne gehören zu den von uns ver­ar­beit­eten Daten all diejeni­gen Daten, die zum Zwecke der Inanspruchnahme der ver­traglichen bzw. vorver­traglichen Leistungen durch Sie bere­it­gestellt wer­den bzw. wur­den und die zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder des zwis­chen uns geschlosse­nen Vertrages benötigt wer­den. Sofern sich aus den weit­eren Hinweisen dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt, beschränkt sich die Verarbeitung Ihrer Daten sowie deren Weitergabe an Dritte auf diejeni­gen Daten, die zur Beantwortung Ihrer Anfragen und/oder zur Erfüllung des zwis­chen Ihnen und uns geschlosse­nen Vertrages, zur Wahrung unser­er Rechte sowie zur Erfüllung geset­zlich­er Pflichten erforder­lich und zweck­mäßig sind. Welche Daten hier­für erforder­lich sind, teilen wir Ihnen vor oder im Rahmen der Datenerhebung mit. Soweit wir zur Erbringung unser­er Leistungen Drittanbieter ein­set­zen, gel­ten die Datenschutzhinweise der jew­eili­gen Drittanbieter.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindungsdaten, Rechnungen)
  • Kontakdaten (bspw. E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift)
  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)

Betroffene Personen: Interessenten, Geschäfts- und Vertragspartner

Verarbeitungszweck: Abwicklung ver­traglich­er Leistungen, Kommunikation sowie Beantwortung von Kontaktanfragen, Büro und Organisationsverfahren

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, rechtliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Ihre Rechte nach der DSGVO

Nach der DSGVO ste­hen Ihnen die nach­fol­gend aufge­führten Rechte zu, die Sie jed­erzeit bei dem in Ziffer 1. dieser Datenschutzerklärung genan­nten Verantwortlichen gel­tend machen können:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu ver­lan­gen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvoll­ständi­ger Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung: Sie haben in bes­timmten Fällen das Recht zu ver­lan­gen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt bearbeiten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht zu ver­lan­gen, dass wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen Ihre Daten in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren Format übermitteln.
  • Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich bei ein­er Aufsichtsbehörde zu beschw­eren. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jed­erzeit zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jed­erzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die wir auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen, Widerspruch einzule­gen. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bit­ten wir Sie um die Darlegung der Gründe. Wir wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten dann nicht mehr ver­ar­beit­en, es sei denn, wir kön­nen Ihnen gegenüber nach­weisen, dass zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Unabhängig vom vorste­hend Gesagten, haben Sie das jed­erzeit­ige Recht, der Verarbeitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse zu widersprechen.

Ihren Widerspruch richt­en Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.

Wann löschen wir Ihre Daten?

Wir löschen Ihre Daten dann, wenn wir diese nicht mehr brauchen oder Sie uns dies vorgeben. Dass bedeutet, dass — sofern sich aus den einzel­nen Datenschutzhinweisen dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt — wir Ihre Daten löschen,

  • wenn der Zweck der Datenverarbeitung wegge­fall­en ist und damit die jew­eilige in den einzel­nen Datenschutzhinweisen genan­nte Rechtsgrundlage nicht mehr beste­ht, also bspw.
    • nach Beendigung der zwis­chen uns beste­hen­den ver­traglichen oder mit­glied­schaftlichen Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder
    • nach Wegfall unseres berechtigten Interesses an der weit­eren Verarbeitung oder Speicherung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und keine ander­weit­ige geset­zliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b‑f DSGVO eingreift,
  • wenn Sie vom Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Löschung keine zwin­gen­den schutzwürdi­gen Gründe entgegenstehen.

Sofern wir (bes­timmte Teile) Ihre® Daten jedoch noch für andere Zwecke vorhal­ten müssen, weil dies etwa steuer­liche Aufbewahrungsfristen (in der Regel 6 Jahre für Geschäftskorrespondenz bzw. 10 Jahre für Buchungsbelege) oder die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen aus ver­traglichen Beziehungen (bis zu vier Jahren) erforder­lich machen oder die Daten zum Schutz der Rechte ein­er anderen natür­lichen oder juris­tis­chen Person gebraucht wer­den, löschen wir (den Teil) Ihre® Daten erst nach Ablauf dieser Fristen. Bis zum Ablauf dieser Fristen beschränken wir die Verarbeitung dieser Daten jedoch auf diese Zwecke (Erfüllung der Aufbewahrungspflichten).

Cookies

Unsere Internetseite nutzt Cookies. Bei Cookies han­delt es sich um kleine Textdateien, beste­hend aus ein­er Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt und gespe­ichert wer­den. Cookies dienen vor­rangig dazu, Informationen zwis­chen dem von Ihnen genutzten Endgerät und unser­er Webseite auszu­tauschen. Hierzu gehören u. a. die Spracheinstellungen auf ein­er Webseite, der Login-Status oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde.

Beim Besuch unser­er Webseiten wer­den zwei Typen von Cookies eingesetzt:

  • Temporäre Cookies (Session Cookies): Diese spe­ich­ern eine soge­nan­nte Session-ID, mit welch­er sich ver­schiedene Anfragen Ihres Browsers der gemein­samen Sitzung zuord­nen lassen. Die Session-Cookies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­loggen oder Ihren Browser schließen.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespe­ichert. Dadurch erken­nt unsere Webseite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf unsere Webseite zurück­kehren. In diesen Cookies wer­den beispiel­sweise Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespe­ichert. Außerdem kann mit diesen Cookies Ihr Surfverhalten doku­men­tiert und gespe­ichert wer­den. Diese Daten kön­nen zu Statistik‑, Marketing- und Personalisierungs-Zwecken ver­wen­det werden.

Neben der vorste­hen­den Einteilung kön­nen Cookies auch im Hinblick auf ihren Einsatzzweck unter­schieden werden:

  • Notwendige Cookies: Dies sind Cookies, die für den Betrieb unser­er Webseite unbe­d­ingt erforder­lich sind, um Logins oder Warenkörbe für die Dauer Ihrer Sitzung zu spe­ich­ern oder Cookies, die aus Sicherheitsgründen geset­zt werden.
  • Statistik‑, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Dies sind Cookies, die für Analysezwecke oder die Reichweitenmessung einge­set­zt wer­den. Über solche “Tracking”-Cookies kön­nen ins­beson­dere Informationen zu eingegebe­nen Suchbegriffen oder die Häufigkeit von Seitenaufrufen gespe­ichert sein. Daneben kann aber auch das Surfverhalten eines einzel­nen Nutzers (z. B. Betrachten bes­timmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) in einem Nutzerprofil gespe­ichert wer­den. Solche Profile wer­den genutzt, um Nutzern Inhalte anzuzeigen, die deren poten­tiellen Interessen entsprechen. Soweit wir Dienste nutzen, über die Cookies zu Statistik‑, Marketing- und Personalisierungs-Zwecken auf Ihrem Endgerät gespe­ichert wer­den, informieren wir Sie hierzu geson­dert in den nach­fol­gen­den Abschnitten unser­er Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung.

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse).

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Onlineangebote

Verarbeitungszweck: Ausspielen unser­er Internetseiten, Gewährleistung des Betriebs unser­er Internetseiten, Verbesserung unseres Internetangebotes, Kommunikation und Marketig

Rechtsgrundlage:
Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Sofern wir von Ihnen keine Einwilligung in das Setzen der Cookies ein­holen, stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf unser berechtigtes Interesse, die Qualität und Benutzerfreundlichkeit unseres Internetauftritts, ins­beson­dere der Inhalte und Funktionen zu verbessern. Sie haben über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers, dem Einsatz der von uns im Rahmen unseres berechtigten Interesses geset­zten Cookies zu wider­sprechen. Dort haben Sie die Möglichkeit festzule­gen, ob Sie etwa von vorn­here­in keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzep­tieren oder aber fes­tle­gen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht wer­den. Werden Cookies für unsere Webseite deak­tiviert, kön­nen möglicher­weise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vol­lum­fänglich genutzt werden.

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Sofern wir Sie vor Ihrem Besuch unser­er Internetpräsenz darum bit­ten, bes­timmte Cookies auf Ihr Endgerät set­zen zu dür­fen, und Sie hiere­in ein­willi­gen, ist in der von Ihnen erteil­ten Einwilligung die Rechtsgrundlage zu sehen. Wir informieren Sie im Rahmen der Einwilligung darüber, welche Cookies wir im Einzelnen set­zen. Sofern Sie diese Einwilligung nicht erteilen, set­zen sich lediglich die soge­nan­nten tech­nisch notwendi­gen Cookies, die für den ord­nungs­gemäßen Betrieb unser­er Internetseiten sowie deren Darstellung in Ihrem Browser erforder­lich sind. Sofern Sie in das Setzen von Cookies eingewil­ligt haben, haben die jed­erzeit­ige Möglichkeit, uns gegenüber der erteil­ten Einwilligung zu widerrufen.

Webhosting

Wir bedi­enen uns zum Vorhalten unser­er Internetseiten eines Anbieters, auf dessen Server unsere Internetseiten gespe­ichert und für den Abruf im Internet ver­füg­bar gemacht wer­den (Hosting). Hierbei kön­nen von dem Anbieter all diejeni­gen über den von Ihnen genutzten Browser über­tra­ge­nen Daten ver­ar­beit­et wer­den, die bei der Nutzung unser­er Internetseiten anfall­en. Hierzu gehören ins­beson­dere Ihre IP-Adresse, die der Anbieter benötigt, um unser Online-Angebot an den von Ihnen genutzten Browser aus­liefern zu kön­nen sowie sämtliche von Ihnen über unsere Internetseite getätigten Eingaben. Daneben kann der von uns genutzte Anbieter 

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • die über­tra­gene Datenmenge
  • der Internet-Service-Provider des zugreifend­en Systems
  • der von Ihnen ver­wen­dete Browsertyp und dessen Version
  • das von Ihnen ver­wen­dete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welch­er Sie gegebe­nen­falls auf unsere Internetseite gelangt sind
  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unser­er Internetseite besuchen.

erheben. Die vor­ge­nan­nten Daten wer­den als Logfiles auf den Servern unseres Anbieters gespe­ichert. Dies ist erforder­lich, um die Stabilität und Sicherheit des Betriebs unser­er Internetseite zu gewährleisten.

E‑Mail-Versand: Neben dem Hosting unser­er Webseite haben wir unseren Anbieter außer­dem damit beauf­tragt, unsere E‑Mails zu versenden, zu emp­fan­gen und zu spe­ich­ern. Hierzu ver­ar­beit­et unser Anbieter die E‑Mail-Adressen der Empfänger und Absender sowie weit­ere bei der E‑Mail-Kommunikation anfal­l­ende Daten (Metakommunikationsdaten wie Zeit, IP-Adresse etc.) sowie den Inhalt der jew­eili­gen E‑Mails. Wir möcht­en Sie darauf aufmerk­sam machen, dass E‑Mails grund­sät­zlich unver­schlüs­selt versendet wer­den. Wir übernehmen daher für den Übertragungsweg der E‑Mails zwis­chen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung.

Betroffene Daten:

  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Internetpräsenz

Verarbeitungszweck: Ausspielen unser­er Internetseiten, Gewährleistung des Betriebs unser­er Internetseiten

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Von uns beauf­tragte® Webhoster:

1&1 Webhosting

Dienstanbieter: 1&1 Telecommunication SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur
Internetseite: https://www.1und1.de/
Datenschutzerklärung: https://www.1und1.de/Datenschutz

Kontaktaufnahme

Soweit Sie uns über E‑Mail, Soziale Medien, Telefon, Fax, Post, unser Kontaktformular oder sonst­wie ansprechen und uns hier­bei per­so­n­en­be­zo­gene Daten wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre E‑Mail-Adresse zur Verfügung stellen oder weit­ere Angaben zur Ihrer Person oder Ihrem Anliegen machen, ver­ar­beit­en wir diese Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen des zwis­chen uns beste­hen­den vorver­traglichen oder ver­traglichen Beziehungen.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Kontakdaten (bspw. E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift)
  • Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos)
  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)

Betroffene Personen: Interessenten, Kunden, Geschäfts- und Vertragspartner

Verarbeitungszweck: Kommunikation sowie Beantwortung von Kontaktanfragen, Büro und Organisationsverfahren

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Registrierung, Anmeldung und Nutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserem Online-Medium zu reg­istri­eren, um dort ein Nutzerkonto anzule­gen. Hierzu ist die Angabe per­so­n­en­be­zo­gen­er Daten notwendig, die sich aus der Eingabemaske ergeben. Zu den dort abge­fragten Daten gehören ins­beson­dere Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adresse, ggfls. ein Nutzername sowie das Passwort. Diese Daten wer­den von uns gespe­ichert und ver­ar­beit­et, um für Sie ein Nutzerkonto einzuricht­en und die (wieder­holte) Anmeldung zu ermöglichen. Die Daten kön­nen jed­erzeit durch Sie geän­dert oder gelöscht wer­den. Die Daten wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben außer dies dient der tech­nis­chen und organ­isatorischen Abwicklung des zwis­chen uns beste­hen­den Nutzungsvertrages. Um Sie und uns vor miss­bräuch­lichen Registrierungen zu schützen, spe­ich­ern wir die Ihnen im Zeitpunkt der Registrierung zuge­ord­nete IP-Adresse, sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Kontakdaten (bspw. E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift)
  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindungsdaten, Rechnungen)
  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Verarbeitungszweck: Abwicklung ver­traglich­er Leistungen, Kommunikation sowie Beantwortung von Kontaktanfragen, Sicherheitsmaßnahmen.

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, rechtliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Löschung: Siehe hierzu den Punkt: “Wann löschen wir Ihre Daten?”. Daneben möcht­en wir Sie darauf aufmerk­sam machen, dass wir die im Rahmen der Registrierung erhobe­nen Daten sowie die in dem Account hin­ter­legten Inhaltsdaten vor­be­haltlich ent­ge­gen­ste­hen­der geset­zlich­er Aufbewahrungspflichten löschen, sobald Sie Ihren Account löschen. Wir bit­ten Sie daher, sofern Sie auf die in Ihrem Account hin­ter­legten Inhaltsdaten auch nach der Löschung Ihres Account zugreifen wollen oder müssen, diese vor der Löschung des Accounts ander­weit­ig zu sichern.

Ihre Kommentare oder Bewertungen 

Sie haben die Möglichkeit, auf den dafür vorge­se­henen Bereichen unser­er Internetpräsenz unsere Beiträge zu kom­men­tieren, Ihre Meinung zu äußern oder Content einzustellen. Da wir für rechtsver­let­zende Inhalte Ihres Kommentars (Beleidigung, Schmähkritik, Volksverhetzung, ver­botene Gewaltdarstellung etc.) unter Umständen selb­st in Haftung genom­men wer­den kön­nen, spe­ich­ern wir Ihre IP-Adresse für die Dauer von 7 Tagen, um gegebe­nen­falls hierüber Ihre Identität ermit­teln zu können.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Verarbeitungszweck: Leistungserfüllung ver­traglich­er Verpflichtungen, Kommunikation und Abwicklung von Anfragen, Einholen von Feedback, Sicherheitsmaßnahmen.

Abonnieren von Kommentaren

Sie haben die Möglichkeit, die Ihrem Beitrag nach­fol­gen­den Kommentare zu abon­nieren. Sie wer­den dann benachrichtigt, wenn weit­ere Personen den gle­ichen Beitrag kom­men­tieren. Hierzu müssen Sie bei der Abgabe Ihres Kommentars ein dafür vorge­se­henes Kontrollkästchen aktivieren und Ihrew E-.Mail-Adresse angeben. Um sicherzustellen, dass Ihre E‑Mail-Adresse bei der Anmeldung nicht miss­bräuch­lich ver­wen­det wurde, erhal­ten Sie zunächst eine Bestätigungs-E-Mail, die einen Link enthält. Mit einem Klick auf den Link aktivieren Sie den Empfang der Benachrichtigung. Um Missbrauch zu ver­mei­den, spe­ich­ern wir das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie die Ihnen zu diesem Zeitpunkt zuge­ord­nete IP-Adresse. Wir löschen die von Ihnen angegebene E‑Mail-Adresse entwed­er, wenn Sie 1 Monat nach Versand der Bestätigungs-E-Mail im Double-Opt-In-Verfahren den Bestätigungslink nicht angek­lickt haben oder unmit­tel­bar nach­dem Sie die Abonnierung des jew­eili­gen Beitrag widerrufen.

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
Widerruf: Sie kön­nen das Abonnement jed­erzeit wider­rufen. Wir teilen Ihnen bei Abschluss des Abonnements mit, auf welchem Wege Sie den Widerruf erk­lären kön­nen — in der Regel per E‑Mail an eine von uns hier­für vorge­se­hene E‑Mail-Adresse. Auch nach dem Widerruf kön­nen wir Ihre E‑Mail-Adresse bis zu drei Jahren auf Grundlage unser­er berechtigten Interessen spe­ich­ern, bevor wir sie löschen, um nach­weisen zu kön­nen, dass Sie das Abonnement abgeschlossen haben. Wir spe­ich­ern Ihre E‑Mail-Adresse nach Ihrem Widerruf auss­chließlich zu diesem Zweck, Wir löschen Ihre E‑Mail-Adresse vorzeit­ig, wenn Sie uns bestäti­gen, dass Sie vor­mals die Einwilligung in das Abonnement erk­lärt haben.

Akismet

Wir nutzen auf unser­er Webseite „Akismet“. Akismet dient dazu die von Nutzern abgegebe­nen Kommentare zu fil­tern und Kommentare, die als „Spam“ einzustufen sind, zu iden­ti­fizieren und entsprechend zu behan­deln. Hierzu wer­den die von Ihnen abgegebe­nen Kommentare sowie die Kommunikationsdaten an die exter­nen Server von Automattic Inc. über­tra­gen und analysiert.

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Verarbeitungszweck: Leistungserfüllung ver­traglich­er Verpflichtungen, Kommunikation und Abwicklung von Anfragen, Einholen von Feedback, Sicherheitsmaßnahmen

Löschung: Kommentare und die damit ver­bun­de­nen Daten wer­den nach vier Tagen automa­tisch durch Automattic Inc. von deren Server gelöscht. Sofern ein Kommentar als Spam eingestuft wurde, erfol­gt eine Speicherung über diesen Zeitraum hinaus.

Diensteanbieter: Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA
Internetseite: https://automattic.com/
Datenschutzerklärung: https://automattic.com/privacy/

Verarbeitung Ihrer Daten bei ein­er Bestellung in unserem Online-Shop

Sofern Sie über unseren Online-Shop Bestellungen aufgeben, ver­ar­beit­en wir die von Ihnen im Bestellprozess gemacht­en Angaben, um Ihre Bestellung abwick­eln zu kön­nen. Hierzu gehören ins­beson­dere Ihr Name sowie Ihre Adress- sowie elek­tro­n­is­chen Kontaktdaten, Informationen zur Abwicklung des Bezahlvorgangs sowie die Angaben zu Ihrer konkreten Bestellung. Welche Daten wir im Einzelnen benöti­gen, teilen wir Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs mit.

Sofern es zur Erfüllung des zwis­chen uns geschlosse­nen Vertrages, zum Schutz Ihrer leben­snotwendi­ger Interessen oder wegen geset­zlich­er Bestimmungen erforder­lich ist, über­mit­teln wir Ihre Daten unter Beachtung Ihrer Rechte an Dritte, wie bspw. an das mit der Lieferung beauf­tragte Logistik-Unternehmen, an Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Zahlungsabwicklung sowie unseren Steuerberater. Soweit wir zur Erbringung unser­er Leistungen Drittanbieter ein­set­zen, gel­ten die Datenschutzhinweise der jew­eili­gen Drittanbieter.

Nutzerkonten: Sie kön­nen frei­willig ein Nutzerkonto anle­gen, in dem Sie Ihre Bestellungen ein­se­hen und ver­wal­ten kön­nen. Wenn Sie Ihr Konto kündi­gen, wer­den Ihre Daten gelöscht. Es obliegt Ihnen, Ihre Daten vor der Kündigung zu sich­ern. Wir ver­wen­den tran­siente Cookies (zum Begriff s. o. unter Cookies) für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts sowie per­sis­tente Cookies (zum Begriff s. o. unter Cookies) für die Speicherung des Login-Status. Wenn Sie eine Bestellung vornehmen, sich für ein Nutzerkonto reg­istri­eren oder dort erneut anmelden, spe­ich­ern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der jew­eili­gen Nutzerhandlung. Zweck der Speicherung sind unsere aber eben­so auch Ihre berechtigten Interessen am Schutz vor dem Missbrauch und son­stiger unbefugter Nutzung.

Angaben zu dem von uns genutzten Shopsystem

Wir nutzen das nach­ge­nan­nte Shopsystem eines Drittanbieters, über das wir die Bestellungen und Zahlungseingänge abwick­eln sowie unseren Warenbestand admin­istri­eren. Sofern Sie in unserem Online-Shop eine Bestellung aufgeben, geben wir Ihren Namen sowie Ihre Adress- und elek­tro­n­is­chen Kontaktdaten, Informationen zur Abwicklung des Bezahlvorgangs sowie die konkrete Bestellung an den Anbieter des Shopsystems weit­er, um die Bestellung und Zahlungsvorgänge abzuwickeln.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindungsdaten, Rechnungen)
  • Kontakdaten (bspw. E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift)
  • Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Betroffene Personen: Kunden, Interessenten, Geschäfts- und Vertragspartner

Verarbeitungszweck: Abwicklung von Bestellungen, Kommunikation und ggfs. Marketing sowie Beantwortung von Anfragen, Datensicherheit, Büro und Organisationsverfahren

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, rechtliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

WOO COMMERCE

Dienstanbieter: Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA
Internetseite: https://woocommerce.com/#
Datenschutzerklärung: https://automattic.com/privacy/

Zahlungsdienstleister

Gemäß unser­er geset­zlichen Pflichten beziehungsweise wegen unser­er berechtigten Interessen an ein­er effizien­ten, sicheren und Kunden ori­en­tierten Zahlungsabwicklung kön­nen Personen, die mit uns einen Vertrag oder eine ander­weit­ige Rechtsbeziehung geschlossen haben, zur Zahlung sowohl Banken und Kreditinstitute, als auch weit­ere Zahlungsdienstleister in Anspruch nehmen. Die von uns ange­bote­nen Zahlungsdienstleister, ver­ar­beit­en in diesem Rahmen Bestandsdaten, dazu zählen Name, Adresse oder auch Bankdaten wie Konto-/Kreditkartennummer, Passwörter, TANs, Prüfnummern sowie Angaben zum abgeschlosse­nen Vertrag und Angaben zum Empfänger der Zahlung.

Die in diesem Zusammenhang erhobe­nen Daten sind erforder­lich, um die Zahlungsabwicklung durch den Zahlungsdienstleister vornehmen zu kön­nen. Ausschließlich der von uns beauf­tragte Zahlungsdienstleister erhebt und ver­ar­beit­et diese per­sön­lichen Angaben. Wir erhal­ten zu keinem Zeitpunkt Informationen über Ihre Konto- oder Kreditkartenverbindung. Wir wer­den von unserem Zahlungsdienstleister darüber in Kenntnis geset­zt, ob die Zahlung unser­er Kunden eingetrof­fen ist oder nicht. Es beste­ht die Möglichkeit, dass unsere Zahlungsdienstleister die Daten unser­er Kunden an Wirtschaftsauskunftsdateien weit­er­leit­en, um die Identität sowie Bonität des Zahlenden prüfen zu kön­nen. Insoweit ver­weisen wir auf die Datenschutzerklärung und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unser­er Zahlungsdienstleister.

Es gel­ten die AGB und Datenschutzbestimmung des jew­eili­gen Zahlungsdienstleister. Sie find­en diese Hinweise auf der Webseite des betrof­fe­nen Dienstleister oder in der Transaktionsanwendung. Für weit­erge­hende Informationen und für die Geltendmachung Ihrer Rechte bezüglich Widerruf und Auskunft ver­weisen wir insoweit auf die Bestimmungen des jew­eili­gen Dienstleisters.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Name, Adresse),
  • Benutzungsdaten (bspw. besuchte Internetseiten, Interesse an bes­timmten Themen, Zeiten der Zugriffe),
  • Zahlungsdaten (bspw. Bankverbindung, Rechnungen. Zahlungshistorie),
  • Geschäftsabschlussdaten (bspw. Laufzeit, Kundenkategorie, Vertragsgegenstand),
  • Kommunikations- und Metadaten (bspw. IP-Adresse, Informationen zum Gerät oder Computersystem)

Verarbeitungszweck: Effektive, sichere sowie Kunden ori­en­tierte Zahlungsangebote (Service) sowie Abwicklung von Zahlungen gemäß ver­traglich­er Vereinbarung

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und Erfüllung vorver­traglichen Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Widerrufsmöglichkeiten: Sie kön­nen Ihre Einwilligung zur Verwendung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten jed­erzeit gegenüber dem jew­eili­gen Zahlungsdienstleister wider­rufen. Trotz Widerruf bleibt der Zahlungsdienstleister gegebe­nen­falls weit­er­hin dazu berechtigt, die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­beit­en, zu nutzen und zu über­mit­teln, die zur ver­tragsmäßi­gen Zahlungsabwicklung zwin­gend notwendig sind. Bezüglich der Speicherung und frist­gemäßen Löschung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Daten ver­weisen wir auf die jew­eili­gen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

Wir nutzen fol­gende Zahlungsdienstleister:

Klarna

Dienstanbieter: Klarna GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München
Internetseite: https://www.klarna.com/sofort/
Datenschutzerklärung: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

PayPal

Dienstanbieter: PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg
Internetseite: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/home
Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#

Stripe

Dienstanbieter: Stripe Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA
Internetseite: https://stripe.com/de
Datenschutzerklärung: https://stripe.com/de/privacy

Newsletter

Wir versenden in regelmäßi­gen Abständen einen Newsletter, um unsere Kunden und Geschäftspartner und Interessenten über unsere Angebote und über hier­mit im Zusammenhang ste­hende Neuigkeiten zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, sich auf unser­er Internetseite zu unserem Newsletter anmelden und im Rahmen der Anmeldung in den Empfang des Newsletters einzuwilli­gen. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, ist die Angabe Ihrer E‑Mail-Adresse verpflich­t­end. Die E‑Mail-Adresse spe­ich­ern wir, um Ihnen den Newsletter zusenden zu kön­nen. Die Angabe weit­er­er Daten wie Anrede oder Name ist frei­willig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich ansprechen zu kön­nen. Sobald eine Anmeldung zu unserem Newsletter erfol­gt, erhal­ten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die bei der Anmeldung hin­ter­legte E‑Mail-Adresse im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Diese E‑Mail enthält einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klick­en, bestäti­gen Sie, dass Sie den Newsletter emp­fan­gen möcht­en. Damit stellen wir sich­er, dass Ihre E‑Mail-Adresse bei der Anmeldung nicht von einem Dritten miss­braucht wurde. Aus dem­sel­ben Grunde spe­ich­ern wir das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie die bei der Anmeldung Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse. Die vor­ge­nan­nten Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

Auswertung des Nutzerverhaltens

Sofern Sie hierin eingewil­ligt haben, werten wir beim Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus. Hierfür sind in unseren Newsletter Tracking-Pixel sowie Tracking-Links enthal­ten. Hierüber kön­nen wir erken­nen, ob und wann Sie den Newsletter geöffnet haben und ob und welche Links Sie in dem Newsletter angek­lickt haben. Zweck: Wir werten den Newsletter wie vorbeschrieben aus, um eine sta­tis­tis­che Auswertung des Erfolges oder Misserfolges unseres Newsletters messen zu kön­nen. Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Verhinderung: Sie kön­nen Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters jed­erzeit über die oben angegebe­nen Möglichkeiten wider­rufen. Löschung: Wir löschen Ihre Daten nach erfol­gtem Widerruf.

Betroffene Daten:

  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Internetpräsenz

Verarbeitungszweck: Ausspielen unser­er Internetseiten, Gewährleistung des Betriebs unser­er Internetseiten

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Löschung: Die Löschung der E‑Mail-Adresse erfol­gt entwed­er, wenn Sie 1 Monat nach Versand der Bestätigungs-E-Mail im Double-Opt-In-Verfahren den Bestätigungslink nicht angek­lickt haben oder unmit­tel­bar nach­dem Sie sich von unserem Newsletter abgemeldet haben.

Widerruf: Sie kön­nen Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters jed­erzeit wider­rufen und sich von dem Abonnement des Newsletters abmelden. Wir bieten fol­gende Möglichkeiten an, über die Sie den Widerruf erk­lären können:

  • Klick auf den in dem Newsletter hier­für vorge­hal­te­nen Link

Mailchimp

Dienstanbieter: “Mailchimp” — Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA
Internetseite: https://mailchimp.com
Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Werbung per E‑Mail, Post oder Telefon

Für unsere werbliche Kommunikation per E‑Mail, Post oder Telefon ver­ar­beit­en wir per­so­n­en­be­zo­gene Daten. Sie kön­nen dem Erhalt unser­er Werbemaßnahmen jed­er Zeit wider­sprechen oder die zuvor erteilte Einwilligung zum Erhalt unser­er werblichen Kommunikation zu jed­er Zeit wider­rufen. Um auch nach Ihrem Widerspruch bzw. Widerruf im Zweifelsfall nach­weisen zu kön­nen, dass Ihre Einwilligung vor­lag, kön­nen wir Ihre Daten nach Ihrem Widerspruch/Widerruf bis zu 4 Jahre spe­ich­ern. Für weit­ere Zwecke ver­wen­den wir Ihre Daten nach Ihrem Widerspruch/Widerruf nicht mehr. Sofern Sie wollen, dass wir Ihre Daten vorher löschen, wer­den wir das tun, nach­dem Sie uns bestätigt haben, dass Sie uns ursprünglich eine Einwilligung erteilt haben.

Betroffene Daten:

  • Kontaktdaten (z.B. E‑Mail, Telefonnummer, Postadresse)
  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)

Betroffene Personen: Kommunikationspartner

Verarbeitungszweck: Direkte Werbemaßnahmen (Marketing) per E‑Mail, Post oder Telefon

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Webanalyse und Statistik

Um die Besucherströme auf unser­er Internetpräsenz zu erfassen und sta­tis­tisch auszuw­erten, set­zen wir Webanalyse-Dienste ein. Solche Dienste erfassen unter anderem Daten darüber, von welch­er Internetseite Sie auf unsere Internetpräsenz gelangt sind (soge­nan­nte Referrer), auf welche Seiten unser­er Internetpräsenz Sie zuge­grif­f­en haben, wie lange Sie unsere Seiten besucht und welche Interaktionen Sie dort vorgenom­men haben. Daneben wer­den Daten zu dem von Ihnen ver­wen­de­ten Browser, Computersystem sowie der Geräteart erhoben. Außerdem kön­nen über einen solchen Dienst auch demographis­che Informationen, wie bspw. das Alter oder das Geschlecht als pseu­do­nyme Werte erfasst wer­den. Sofern Sie in die Erhebung Ihrer Standortdaten eingewil­ligt haben, kön­nen, je nach Anbieter, auch diese ver­ar­beit­et werden.

Um diese Daten zu erfassen und zu spe­ich­ern, set­zt der von uns ver­wen­dete Webanalyse-Dienst einen Cookie auf das von Ihnen genutzte Endgerät, mit dem auch die Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse erhoben wird. Allerdings wird diese über ein soge­nan­ntes IP-Masking-Verfahren gekürzt, so dass die IP-Adresse nicht mehr Ihrem Besuch auf unser­er Internetseite zuge­ord­net wer­den kann. Auch im Übrigen wer­den keine Klardaten wie Namen oder E‑Mail-Adressen gespe­ichert. Weder wir noch der von uns einge­set­zte Dienst ken­nt die Identität der Besucher unser­er Internetseiten.

Wir möcht­en Sie darauf hin­weisen, dass je nach Sitzland des unten genan­nten Diensteanbieters die über den Dienst erfassten Daten außer­halb des Raumes der Europäischen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht einge­hal­ten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschw­ert erfol­gen kann.

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse).

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Onlineangebote

Verarbeitungszweck: Reichweitenmessung, Erfolgskontrolle von Kampagnen, Remarketing sowie interessen- und ver­hal­tens­be­d­ingtes Marketing

Rechtsgrundlage: Sofern wir Sie vor dem Einsatz des jew­eili­gen Dienstes um Ihre Einwilligung gebeten haben, liegt hierin die Rechtsgrundlage, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Übrigen set­zen wir den jew­eili­gen Dienst auf Grund unseres berechtigten Interesse ein, die Besucherströme unser­er Internetseiten analysieren, um hierüber die Funktionen, Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­laufend verbessern zu kön­nen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir nutzen fol­gende Webanalyse-Dienste:

Google Analytics

Dienstanbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Internetseite: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Opt-Out-Möglichkeit: Wenn Sie nicht möcht­en, dass Ihre Daten von Google Analytics ver­wen­det wer­den. kön­nen Sie ein sog. Opt-Out Plugin set­zen, welch­es zukün­ftig ver­hin­dert, dass Daten von Ihnen auf unser­er Webseite erfasst wer­den. Dieses Plugin erhal­ten Sie hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die von uns genutzten Plugins von Drittanbietern

Wir haben auf unser­er Webseite Plugins in Form von. „Social-Media-Buttons“ der von uns genutzten Anbieter einge­bet­tet. Welches Plugin zu welchem Anbieter gehört, kön­nen Sie an dem jew­eili­gen Logo erken­nen, mit welchem das Plugin gekennze­ich­net ist. Wenn Sie eine Seite unseres Online-Auftritts aufrufen, auf denen ein solch­es Plugin imple­men­tiert ist, wird mit dem jew­eili­gen Anbieter des Plug-Ins automa­tisch eine Verbindung zwis­chen Ihrem Browser und den Servern des Anbieters aufge­baut und von Seiten des Anbieters ein Cookie auf das von Ihnen ver­wen­dete Endgerät geset­zt. Bereits zu diesem ZeitpunEine Datenübertragung kann auch dann stat­tfind­en, wenn Sie selb­st kein Konto bei dem jew­eili­gen Betreiber des sozialen Netzwerkes besitzen oder dort ein Konto besitzen, aber in dem Moment des Besuchs unser­er Webseite nicht dort ein­gel­og­gt sind. Zusätzlich wer­den Daten infolge weit­er­er Interaktionen mit dem jew­eili­gen Social Plugin an den Anbieter über­tra­gen (z.B. Klicken des „Gefällt-Mir-Buttons bei Facebook, Re-Tweet-Button bei Twitter).

Wir weisen darauf hin, dass je nach Sitzland des nach­ste­hend genan­nten Diensteanbieters die nach­fol­gend näher benan­nten Daten auf Server außer­halb des Raumes der Europäischen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht einge­hal­ten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschw­ert erfol­gen kann.

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Internetpräsenz

Verarbeitungszweck: Ausspielen unser­er Internetseiten, Anbieten von Inhalten, Gewährleistung des Betriebs unser­er Internetseiten

Rechtsgrundlage: Einwilligung über Cookie-Consent-Banner, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Wir nutzen fol­gende Plugins:

Facebook

Dienstanbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Internetseite: https://www.facebook.com/
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Datenschutzerklärung für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Google (Invisible) reCAPTCHA

Dienstanbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Internetseite: https://developers.google.com/recaptcha/docs/invisible
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

LinkedIn

Dienstanbieter: LinkedIn Corporation, 1000 W Maude, Sunnyvale, CA 94085, USA
Sitz in Deutschland: LinkedIn, Hofstatt 4th Floor, Sendlinger Str. 12, 80331 München
Internetseite: https://www.linkedin.com/?trk=nav_logo
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy

Pinterest

Dienstanbieter: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA 94301, USA
Sitz in der EU: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland
Internetseite: https://www.pinterest.de/
Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

TikTok

Dienstanbieter: musical.ly Inc., 10351 Santa Monica Boulevard #310, Los Angeles, 90025 California, USA
Sitz in der EU: TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland
Internetseite: https://www.tiktok.com/de/
Datenschutzerklärung: https://www.tiktok.com/de/privacy-policy

Twitter

Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
Internetseite: https://twitter.com/?lang=de
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

WhatsApp

Dienstanbieter: WhatsApp Inc. 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA
Sitz in der EU: Whatsapp Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Internetseite: https://www.whatsapp.com/
Datenschutzerklärung: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-policy

XING

Dienstanbieter: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg
Internetseite: https://www.xing.com/
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Unsere Onlinepräsenzen bei sozialen Netzwerken

Wir betreiben Onlinepräsenzen inner­halb der nach­fol­gend aufge­lis­teten sozialen Netzwerke. Besuchen Sie eine dieser Präsenzen, wer­den durch den jew­eili­gen Anbieter die unten näher aufge­führten Daten erhoben und ver­ar­beit­et. In der Regel wer­den diese Daten zur Werbe- und Marktforschungszwecke erhoben und hier­mit Nutzungsprofile angelegt. In den Nutzungsprofilen kön­nen Daten unab­hängig des von Ihnen ver­wen­de­ten Gerätes gespe­ichert wer­den. Dies ist ins­beson­dere dann der Fall, wenn Sie Mitglied der jew­eili­gen Plattform und bei dieser ein­gel­og­gt sind. Die Nutzungsprofile kön­nen von den Anbietern dazu ver­wen­det wer­den, um Ihnen inter­essen­be­zo­gene Werbung auszus­pie­len. Gegen die Erstellung von Nutzerprofilen ste­ht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Um dieses auszuüben, müssen Sie sich an den jew­eili­gen Anbieter wenden.

Wenn Sie einen Account bei einem der unten aufge­führten Anbieter besitzen und beim Besuch unser­er Webseite dort ein­gel­og­gt sind, kann der jew­eilige Anbieter Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unser­er Webseite erheben. Um eine solche Verknüpfung Ihrer Daten zu ver­hin­dern, kön­nen Sie sich vor dem Besuch unser­er Seite bei dem Dienst des Anbieters ausloggen.

Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Daten von dem Anbieter erhoben wer­den, kön­nen Sie den jew­eili­gen, im Folgenden mit­geteil­ten, Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen.

Wir möcht­en Sie darauf hin­weisen, dass je nach Sitzland des unten genan­nten Anbieters die über dessen Plattform erfassten Daten außer­halb des Raumes der Europäischen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht einge­hal­ten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschw­ert erfol­gen kann.

Betroffene Daten:

  • Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E‑Mail-Adresse)
  • Inhaltsdaten (bspw. Posts, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse).

Verarbeitungszweck: Kommunikation und Marketing, Verfolgen und Anaylse von Nutzerverhalten

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchsmöglichkeiten: Zu den jew­eili­gen Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) ver­weisen wir auf die nach­fol­gend ver­link­ten Angaben der Anbieter.

Wir unter­hal­ten Onlinepräsenzen auf fol­gen­den sozialen Netzwerken:

Facebook

Dienstanbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Internetseite: https://www.facebook.com/
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Datenschutzerklärung für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Instagram

Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park CA 94025, USA
Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Sitz in der EU: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
Internetseite: https://www.instagram.com/
Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy

Pinterest

Dienstanbieter: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA 94301, USA
Sitz in der EU: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland
Internetseite: https://www.pinterest.de/
Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Twitter

Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
Internetseite: https://twitter.com/?lang=de
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Onlinemeetings, Videokonferenzen und Bildschirm-Sharing 

Wir nutzen Angebote von Drittanbietern, um Online-Meetings, Konferenzschaltungen per Video und/oder Audio-Schaltung sowie Online-Seminare unter Mitarbeitern sowie mit Interessenten oder Kunden zu ermöglichen. Wenn Sie mit uns über einen solchen Dienst kom­mu­nizieren, wer­den die in diesem Kommunikationsvorgang erhobe­nen Daten sowohl durch uns als auch durch den Drittanbieter ver­ar­beit­et. Zu den Daten, die in einem solchen Kommunikationsvorgang entste­hen kön­nen, zählen ins­beson­dere Ihre Anmelde- und Kontaktdaten, Beiträge im Chat-Fenster, Ihre Video- und Audio-Beiträge sowie geteilte Bildschirminhalte. Zu den durch den von uns einge­set­zten Drittanbieter ver­ar­beit­et Daten gehören vor­rangig Benutzerdaten sowie Metadaten (bspw. IP-Adresse, Computersystem-Informationen). In der Regel ver­ar­beit­en die Drittanbieter diese Daten, um die Sicherheit des Dienstes zu über­prüfen und gewährleis­ten. Zudem sollen Erkenntnisse aus der Datenverarbeitung dazu genutzt wer­den, das Angebot des Drittanbieters zu opti­mieren sowie entsprechende Marketingmaßnahmen durchzuführen. Bitte beacht­en Sie dies­bezüglich die Datenschutzhinweise des Drittanbieters.

Wir möcht­en Sie darauf hin­weisen, dass je nach Sitzland des unten genan­nten Diensteanbieters die über den Dienst erfassten Daten außer­halb des Raumes der Europäischen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht einge­hal­ten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschw­ert erfol­gen kann.

Betroffene Daten:

  • Bestandsdaten (bspw. Namen, Adressen)
  • Kontaktangaben (bspw. E‑Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Geteilte Inhalte (bspw. Fotos, Videos, Texte, Audioaufnahmen)
  • Benutzerdaten (bspw. Zeiten der Zugriffe, besuchte Internetseiten, Interesse an Inhalten)
  • Meta- und Kommunikationsdaten (bspw. IP-Adresse, Computersystem Informationen)

Betroffene Personen: Interessenten, Kunden, Kommunikationspartner

Verarbeitungszweck: Verarbeitung von Kontaktanfragen, interne und externe Kommunikation mit Mitarbeitern sowie Interessenten und Kunden, Erfüllung unser­er ver­traglichen Leistungen, Serviceangebot

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Vertragserfüllung und vorver­tragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Von uns ver­wen­dete Dienste:

Skype

Angebotene Dienste: Instant-Messaging, Videokonferenzen, Sprachkonferenzen
Dienstanbieter: Skype Communications SARL, 23–29 Rives de Clausen, L‑2165 Luxemburg, Luxemburg
Mutterunternehmen: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052–6399, USA
Internetseite: https://www.skype.com/de/
Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Content-Dienste

Wir nutzen bes­timmte Dienste, um über unsere Internetpräsenz bes­timmte Inhalte oder Grafiken (Videos, Bilder, Musik, Schriftarten, Kartenmaterial) ausspie­len zu kön­nen. Dabei ver­ar­beit­en die von uns einge­set­zten Dienste die Ihnen zum Zeitpunkt Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten zuge­ord­nete IP-Adresse, da nur so der jew­eilige Inhalt in dem von Ihnen ver­wen­de­ten Browser dargestellt wer­den kann. Darüber hin­aus kön­nen die Anbieter dieser Dienste weit­ere Cookies auf Ihr Endgerät set­zen, über die Informationen über Ihr Nutzungsverhalten, Ihre Interessen, das von Ihnen ver­wen­dete Gerät und den ver­wen­de­ten Browser sowie Zeitpunkt und Dauer Ihrer Sitzung erhoben wer­den. Diese Daten ver­wen­den die Anbieter regelmäßig für Analyse‑, Statistik- und Marketingzwecke. Zudem kön­nen diese Informationen kön­nen auch mit Informationen aus anderen Quellen ver­bun­den wer­den. Dies gilt ins­beson­dere dann, wenn Sie selb­st einen Account bei dem Dienstanbieter unter­hal­ten und zum Zeitpunkt der Sitzung dort ein­gel­og­gt sind.

Wir weisen darauf hin, dass je nach Sitzland des nach­ste­hend genan­nten Diensteanbieters die nach­fol­gend näher benan­nten Daten auf Server außer­halb des Raumes der Europäischen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass das von der DSGVO vorgeschriebene Datenschutzniveau nicht einge­hal­ten und die Durchsetzung Ihrer Rechte nicht oder nur erschw­ert erfol­gen kann.

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (bspw. Zugriffszeiten, angek­lick­te Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (bspw. Informationen über das genutzte Gerät, IP-Adresse)

Betroffene Personen: Nutzer unser­er Internetpräsenz

Verarbeitungszweck: Ausspielen unser­er Internetseiten, Anbieten von Inhalten, Gewährleistung des Betriebs unser­er Internetseiten

Rechtsgrundlage: Einwilligung über Cookie-Consent-Banner, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Wir nutzen fol­gende Content-Dienste:

YouTube

Wir nutzen auf dieser Webseite Komponenten von YouTube, um hierüber Videos auf unseren Internetseiten einzu­binden, so dass diese über Ihren Internetbrowser abge­spielt wer­den kön­nen, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Während Ihres Besuchs unseren Internetseiten wer­den sowohl YouTube als auch Google darüber informiert welche Seite bzw. Unterseite Sie aufgerufen haben, indem Ihre IP-Adresse an die exter­nen Server von Google in den USA über­mit­telt wird. Diese Informationsübermittlung erfol­gt unab­hängig davon, ob die angezeigten Videos tat­säch­lich betra­chtet oder angek­lickt wer­den oder Sie in Ihrem YouTube oder Google Account ein­gel­og­gt sind. Diese Informationen wer­den gesam­melt und Ihrem Google-Account zuge­ord­net, sofern Sie dort ein­gel­og­gt sind, wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen.

Dienstanbieter: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
Internetseite: https://www.youtube.com/
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out-Möglichkeit: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sicherheitsmaßnahmen

Wir tre­f­fen im Übrigen tech­nis­che und organ­isatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhal­ten und Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manipulationen, teil­weisen oder voll­ständi­gen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021. Aufgrund geän­dert­er geset­zlich­er bzw. behördlich­er Vorgaben kann es notwendig wer­den, diese Datenschutzerklärung anzupassen.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutz-Generators von SOS Recht erstellt. SOS Recht ist ein Angebot der Mueller.legal Rechtsanwälte Partnerschaft mit Sitz in Berlin.

 

Kontakt

Hast Du nicht gefun­den was Du suchst? Möchtest Du eine Session buchen, ein Interview oder gemein­samen Event anfra­gen? Bitte nutze unser Kontaktformular.

3 + 9 =

Copyright © 2022 Kai Schliebusch

Es fol­gten Jahre geprägt von Schock, Verwirrung und Schmerz, im Wechsel mit zunehmender Klarheit, Verstehen, Integrieren, Loslassen und freud­voller Leichtigkeit. 

Die Identifikation mit seinem Ego trieb ihn schließlich in die absolute Ohnmacht. “Das Kartenhaus mein­er Scheinidentität brach kom­plett zusam­men. Monatelang war alles schwarz. Eine innere Zerreissprobe. Es hat nicht viel gefehlt. Das sichere Wissen, das der Leidende in mir die Illusion ist hat mich gerettet.” 

Wie in ein­er Schneekugel lichtete sich nach und nach das Chaos. “Meine Wahrnehmung verän­derte sich völ­lig. Vergebung passierte. Ich wusste, es gibt keine Schuld. Da war nur noch Liebe und Lust am Leben. Es war wie ein schrit­tweis­es Ankommen. Dort, wo ich die ganze Zeit schon stand. Das ist das Paradoxon. Wir sind das Gesuchte. Der Suchende in uns ist das Problem.”

Kai sagt, es sei in der Tat wie ein Aufwachen aus ein­er Illusion. Das Herauslösen unser­er Aufmerksamkeit aus unseren kon­di­tion­ierten Gedanken. Das zweifels­freie Erkennen der Wahrheit. Das wir sowohl Bewusstsein sind, als auch das Leben selb­st. Es ist das Überwinden der ver­meintlichen Trennung von Person und Leben. Ein Wiederverbinden mit dem zeit­losen, uni­versellen, absoluten Wissen das wir alle sind.

Selbsterkenntnis ist keine Technik. Aufwachen passiert, wenn es soweit ist. In der Stille, jen­seits unser­er Gedanken und Gefühle. Ein kurz­er Augenblick reicht. Dann gibt es kein Zurück mehr. Der eigentliche Prozess ist das Wachbleiben. Das immer selb­stver­ständlichere Verharren unser­er Aufmerksamkeit in unser­er wahren Natur. Das Heilen alter Wunden. Das braucht Zeit, viel Zeit! Bis das Hin und Her ein Ende hat.” 

Im Alter von 11 Jahren hat­te Kai die Vision, dass es seine Bestimmung sei einen Beitrag zur Bewusstwerdung der Menschheit zu leis­ten. “Das war ein Moment größter Klarheit. Was danach kam hätte ich nie frei­willig gebucht. Es hat ver­dammt weh getan. Einmal Hölle und zurück! Mit meinem heuti­gen Wissen hätte ich mir sehr viel Leid ers­paren können. 

Aber heute weiß ich warum ich den Weg gehen musste. Ich möchte so vie­len Menschen wie nur eben möglich helfen. Aufwachen ist kein Hobby. Aufwachen ist die Voraussetzung all das zu bekom­men, wonach wir uns tief in uns wirk­lich sehnen. Und davon abge­se­hen ist Aufwachen mit­tler­weile die bedin­gungslose Voraussetzung für unser aller Überleben. ”

 

error: Content is protected !!

Ermächtige Dich! Newsletter

Registriere Dich jetzt gerne kostenlos für unseren Newsletter. Wir informieren Dich über Neuigkeiten, bevorstehende Events und Promotions. Komme auch in Kai´s private Facebook-Gruppe "ERMÄCHTIGE DICH!". Profitiere von wertvollen Impulsen, exklusiven Inhalten und Angeboten. 

Es hat geklappt! Herzlich Willkommen :-)

Share This